Nagetiere ein für alle Mal loswerden

Sie könnten niedlich sein oder sie sind groß und hässlich, aber ihr unablässiges Kauen hilft Ihrem Zuhause nicht. Nagetiere können Ihre Holzarbeiten, Wandplatten, Isolierung und Abstellgleis ernsthaft beschädigen. Das Chaos, das sie in Ihrem Küchenschrank hinterlassen, ist frustrierend, sicher, und da die Kosten für Lebensmittel steigen, können Sie es sich nicht leisten, sich für das Essen Ihrer pelzigen Freunde sowie für Ihr eigenes Essen zu entscheiden.Nagetiere können Ihre Holzarbeiten, Wandplatten, Isolierung und Abstellgleis ernsthaft beschädigen. Das Chaos, das sie in Ihrem Küchenschrank hinterlassen, ist frustrierend, sicher, und da die Kosten für Lebensmittel steigen, können Sie es sich nicht leisten, sich für das Essen Ihrer pelzigen Freunde sowie für Ihr eigenes Essen zu entscheiden.Nagetiere können Ihre Holzarbeiten, Wandplatten, Isolierung und Abstellgleis ernsthaft beschädigen. Das Chaos, das sie in Ihrem Küchenschrank hinterlassen, ist frustrierend, sicher, und da die Kosten für Lebensmittel steigen, können Sie es sich nicht leisten, sich für das Essen Ihrer pelzigen Freunde sowie für Ihr eigenes Essen zu entscheiden.Bekämpfen Sie das Nagetierproblem, sobald Sie Anzeichen für einen Eingriff erkennen – warten Sie nicht, bis Sie auf einen Stuhl springen, um zu vermeiden, dass die Ratte durch die Küche rennt. An diesem Punkt führen Sie einen Krieg, anstatt nur Ihre Grenzen zu verteidigen. Wenn Sie früh genug auf die Tiere gestoßen sind, können Sie möglicherweise nicht tödliche Kräfte anwenden. Es kann eine Sache sein, ihre Eingänge zu blockieren und sie zu ermutigen, woanders hin zu gehen. Füllen Sie alle Löcher, durch die sie eindringen könnten, und verstemmen Sie Risse. Schirme und Stahlwolle (die nicht durchgenäht werden können) sind gute Abschreckungsmittel.

Wenn Sie Kinder oder Haustiere haben, können Sie natürliche Nagetierabwehrmittel ausprobieren.

Einige Leute schlagen vor, in Pfefferminzöl getränkte Wattebäusche in die Nähe von Öffnungen und in häufige Nagetiere zu legen. Andere schwören, indem sie kleine Schüsseln mit schwarzem Pfeffer in der Nähe von Lebensmittelbereichen aufbewahren. Bündel Minze und / oder Lavendel sind eine andere Möglichkeit, um die kleinen (oder größeren) Lebewesen abzuhalten. Eine andere Lösung ist ein Geruchsbasiermittel – diese verwenden den Geruch von Raubtieren, um Nagetiere abzuschrecken.Lebendige Fallen können effektiv bleiben, aber nur, wenn Sie Ihre unerwünschten Mieter so weit von zu Hause wegbringen, dass sie nicht zurückfinden können. Beachten Sie auch, dass Nagetiere Krankheiten verbreiten, über die Sie nachdenken sollten, bevor Sie sie in die Stadt bringen. Die regelmäßigen, tödlichen Fallen sind wahrscheinlich eine sicherere und effektivere Wahl. Denken Sie über die Platzierung Ihrer Fallen nach. Die meisten Nagetiere haben ein schlechtes Sehvermögen und halten sich nahe an den Wänden. Sie wagen sich nur dann in den freien Raum, wenn dies erforderlich ist.Für andere, die ihre Hände sauber halten möchten oder ein wiederkehrendes Nagetierproblem haben, kann es eine gute Lösung sein, eine Katze zu bekommen. Aber denken Sie daran, dass nicht alle Katzen als Maus geboren werden und Sie möglicherweise Ihr Spiel verstärken müssen. Je nachdem, wo Sie wohnen, möchten Sie möglicherweise den Umkreis des Grundstücks verstärken, indem Sie Nistkästen bauen, um natürliche Raubtiere wie Schleiereulen anzulocken. Wenn alles andere fehlschlägt (oder wenn Sie nicht die Geduld haben, so lange zu warten), ist es Zeit, sich zu vergiften. Die Natur der Nagetiere bedeutet, dass sie etwas essen, warten und wenn sie nicht krank werden, für eine weitere Mahlzeit zurückkehren. Bevor Sie ein Gift verwenden, sollten Sie einige Tage lang auf normales Futter verzichten, damit die Nagetiere lernen, der Nahrungsquelle zu vertrauen, bevor Sie Gift hinzufügen.Es gibt viele Gründe, warum Sie traditionelle Antikoagulans-Gifte nicht verwenden möchten. Die Hauptgründe sind, dass Gift Gift für Kinder und andere Tiere verursachen kann. Ein unbeabsichtigter Tod kann abhängig von der Art des Giftes und der Behandlungsgeschwindigkeit des Patienten ein mögliches Ergebnis sein. Halten Sie das Gift für Familien und Haustiere unzugänglich. Einige Tiere können eine sekundäre Vergiftung bekommen, wenn sie das vergiftete Nagetier fressen, was passieren kann, wenn das giftige Nagetier nach draußen geht, um zu sterben. Wenn Sie andere Haustiere und Kinder haben, sollten Sie darauf achten, dass sie nicht mit dem Köder oder dem verstorbenen Tier in Kontakt kommen.Versuchen Sie nach Abschluss der Schlacht, die zweite Runde zu vermeiden: Versuchen Sie, die Lebensmittel in verschlossenen Behältern aufzubewahren und auf Tierfutter, Kompost und andere mögliche Köder zu achten. Verwenden Sie Vogelfutterspender, die unerwünschtes Saatgut zurückerhalten, anstatt es als Snack für unerwünschte Schädlinge zu verwenden. Durch die Aufhebung des Anreizs für Lebensmittel können Sie darauf verzichten, diese schelmischen Nagetiere zu einem erneuten Besuch einzuladen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *